5. August 2020

Mbappe erzielt 4 Punkte und verdient Elfmeter als PSG Lyon 5:0 schlagt

Von admin

PARIS – Kylian Mbappe erzielte vier Tore, verdiente sich einen Elfmeter und traf auch den Pfosten in einer denkwürdigen Leistung für Paris Saint-Germain in einem 5:0-Liga-Auftakt von Lyon am Sonntag.

PSG hat als erstes Team die ersten neun Spiele einer Saison in der Ligue 1 gewonnen.

Ein Foul an Mbappe setzte Neymars frühen Elfmeter vor, bevor Mbappe in der 13. Minute in der zweiten Halbzeit viermal traf.

Mbappe traf kurz nach der Pause den Pfosten und traf dann in der 61., 66., 69. und 74. Minute – der erste mit dem linken Fuß und der nächste drei mit der rechten.

Mbappe, der 19-jährige Star von Frankreichs WM-Titellauf in diesem Jahr, war der jüngste Spieler, der in 45 Saisons vier Tore in einem französischen Ligaspiel erzielte.

PSG wurde auf 10 Mann reduziert, als Verteidiger Presnel Kimpembe Mitte der ersten Halbzeit mit einer geraden Roten Vom Bahn geschickt wurde.

Doch dann blieb Lyon auch mit 10 Mann, als Lucas Tousart für ein Foul an Mbappe in der ersten Halbzeit eine zweite Gelbe kassierte.

Mit dem neunten Sieg in neun Spielen rückte PSG wieder auf acht Punkte vor dem Zweitplatzierten Lille zurück, der am Samstag Saint-Etienne mit 3:1 besiegte.

Kaufen Paris Saint-Germain Trikot 2020/21 – Bei uns findest du das aktuelle Home und Away Trikot von Paris Saint Germain 2019 sowie Shorts, Jacken und weitere Fan Artikel.

Auch der drittplatzierte Marseille besiegte Caen mit 2:0 durch Tore von Kostas Mitroglou und Florian Thauvin.

Rennes besiegte Monaco mit 2:1 und Hatem Ben Arfa erzielte den Siegtreffer. Damien Da Silva hatte Rennes vor Radamel Falcaos Ausgleichstreffer in Führung gebracht. Andrea Raggi wurde in der ersten Halbzeit nachverlängerung geschickt.

Bordeaux besiegte Nantes mit 3:0 durch einen Korsett von Francois Kamano und ein weiteres Tor von Yann Karamoh.