18. September 2020

Bayern Münchens neuer Doppel-Dreher von Joshua Kimmich und Leon Goretzka wird offiziell

Von admin

Mit der Nachricht von Thiago Alcantaras Abgang zum FC Liverpool hat Bayern München endlich die erfolgreiche Karriere des Spaniers in Deutschland, die im vergangenen Monat im Champions-League-Titel gipfelte, umgedreht.

Während er sich nicht ganz die Haare schüttelt, diese Kleider von gestern Abend zurückwirft und in einem Spaziergang der Schande aus der Tür kriecht, markiert Thiagos Abgang den Beginn einer neuen Ära im Mittelfeld von Bayern München, und wir können sicher sein, dass Thiago nicht zurückkommen wird. Sicher, wir haben einen Blick darauf gesehen, was Hansi Flick in der vergangenen Saison für eine Post-Thiago-Welt im Sinn hatte, als Leon Goretzka und Joshua Kimmich sensationell die Mitte des Parks stabilisierten, aber jetzt stehen die beiden jungen Deutschen mit Boyband-Looks für die neue Ära, eine Meisterschafts-Ära.

Thiago zu ersetzen ist nicht einfach oder gar nicht möglich. Die Vision, Kreativität und Passfähigkeit des 29-Jährigen waren seit seinem Vertrag ein fester Bestandteil des Mittelfelds von Bayern München. Weder Kimmich noch Goretzka sind ein direkter Ersatz.

Auf der anderen Seite bietet der Zweier jedoch eine sportlichere und physischere Option für Flick. Nicht, um Thiago zu vermindern, aber er war weder der fnochnochmehr ste teere Fuß noch der körperlichste Spieler, noch war er der produktivste Torschütze. Was Kimmich und Goretzka in diesen Bereichen auf den Tisch bringen, wird dazu beitragen, die großen Qualitäten auszugleichen, die Bayern München mit Thiagos Abgang verlieren wird. Auch hier kann Thiagos Anwesenheit nicht repliziert werden, aber es wird an Flick sein, den besten Weg zu strategischzugestalten, um die Talente von Kimmich und Goretzka zu maximieren, um probleme mit dem Gegner von Bayern München zu schaffen.

Kaufen fussball trikots günstig china online. Auf fussballtrikot-gunstig.com,Sie finden La Liga, Ligue 1, Bundesliga, Premier League, Serie A und Nationalmannschaft, etc. können Sie neue fussballtrikots mit unglaublich günstigen und hochwertigen repliken anpassen,Einschließlich Kinder, damen, mann fussballtrikots, polo,bis zu 69% rabatt!

Thiagos eigene unglückliche Verletzungsgeschichte verhalf Flick dazu, das Potenzial einer Goretzka-Kimmich-Kombination im Mittelfeld zu erkennen, die eine einzigartige Verschmelzung von Goretzkas körperlicher Stärke, Furchtlosigkeit und Box-to-Box-Fähigkeit mit Kimmichs Führungs-, Visions- und Kupplungsspiel darstellt. Einen Spieler von Thiagos Qualität und Können zu verlieren, ist nie gut, aber wenn es zwei Spieler gibt, die bereit aussehen, diese Schuhe zu füllen, sind Goretzka und Kimmich ungefähr so gut wie eine Kombination, die man aufbringen kann, um Bayern Münchens Mittelfeld in der neuen Ära zu führen.

Ähnlich wie der von Pep Guardiola induzierte „Thiago oder nix“-Transfer des ehemaligen FC Barcelona zu bayern 2014 werden Goretzka und Kimmich nun damit beauftragt, Dem FC München bei der Titelverteidigung seiner CHAMPIONS-League-Krone zu helfen.

Kann das Duo dazu beitragen, eine sofortigere Rendite zu erzielen als Thiago? Wir werden es bald herausfinden, aber Kimmich und Goretzka sind gut ausgestattet, talentiert und zertifizierte Dreifachsieger. Mit beiden Spielern im Alter von nur 25 Jahren könnte man viel Schlimmeres für einen Post-Thiago-Plan tun.

Wie Kimmich und Goretzka in die Gesamtstruktur des Kaders passen, ist das Duo ein zentrales Bindeglied zwischen den „Jungen“ (Alphonso Davies, Michaél Cuisance) und den „Alten“ (Robert Lewandowski, Thomas Müller, Manuel Neuer). Neben Serge Gnabry sind Leroy Sane, Benjamin Pavard und Niklas Süle, Kimmich und Goretzka integraler Bestandteil der „neuen Kerngruppe“.

Darüber hinaus sind Kimmich und Goretzka Führungspersönlichkeiten auf und neben dem Platz und werden Flick die notwendige Grundlage für den zukünftigen Erfolg geben. Wird Flick Thiago manchmal vermissen? Absolut, aber mit Kimmich und Goretzka als neuem Alter und dynamischem zentralen Mittelfeld sollte Flick kein Problem haben, das Beste aus einem harten Abgang herauszuspielen.